Mit einem souveränen 3:0-Sieg in Mainz hat Borussia eine fantastische Saison würdig beendet. Dass es für beide Mannschaften im Grunde um nichts mehr ging, war dem Spiel anzumerken, dennoch zeigten die Gladbacher alles in allem eine engagierte Leistung. Die Anfangsphase war holprig, Mainz war zunächst das bessere Team. Marco Reus' 17. Saisontor nach feiner Vorarbeit von Filip Daems brachte dann aber die Wende zugunsten der Borussia. Zur Halbzeit zeigte sich Trainer Lucien Favre dennoch ostentativ unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Nach der Pause dominierte Borussia das Spiel fast nach Belieben. Die Folge waren zwei weitere Tore: Marco Reus machte den Fans den Abschied doppelt schwer, indem er zum 2:0 traf, als weiterer Wermutstropfen kam die Vorlage von Roman Neustädter. Das dritte Gladbacher Tor machte immerhin ein Spieler, der auch in der kommenden Saison noch im Borussentrikot spielen wird: Igor de Camargo traf, die Vorlage kam (natürlich) von Reus. Danach geschah nicht mehr viel, Borussia knackte mit dem 17. Saisonsieg die 60-Punkte-Marke und verabschiedete sich vernünftig in die Sommerpause. Zwei Personalien sind noch anzumerken: Tolga Cigerci gab sein Startefldebut und war einer der besten Borussen am heutigen Tag. Außerdem gab Julian Korb sein Bundesligadebut. Der Nachwuchsmann wurde in der 73. Minute für Cigerci eingewechselt.
Zur Zukunft von Lucien Favre gibt es derzeit (Stand Samstag, 17:35) noch nichts Neues, wenngleich WDR 2 vermeldete, am Rande des Spiels in Leverkusen sei zu hören, er werde in der kommenden Saison die Werkself trainieren. Mehr als ein Gerücht schien das zu diesem Zeitpunkt aber nicht zu sein.

Statistik

Mainz: Müller - Pospech, Kirchhoff, Noveski, Caliguri (64. Ivanschitz) - Baumgartlinger (64. Polanski), Fathi, Soto - Müller, Szalai, Choupo-Moting (58. Malli)

Borussia: ter Stegen - Jantschke, Stranzl, Dante, Daems - Cigerci (73. Korb), Neustädter - Ring (74. Wendt), Arango (79. Herrmann) - de Camargo, Reus

Tore: 0:1 Reus (31.), 0:2 Reus (62.), 0:3 de Camargo (69.)

Zuschauer: 34.000


Folge uns auf Twitter