Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 80

Jetzt ist es auch von offizieller Seite bestätigt: Raffael Caetano de Araújo spielt künftig für Borussia Mönchengladbach. Der offensive Mittelfeldspieler bekommt einen Vierjahresvertrag. Die sportärztliche Untersuchung steht zwar noch aus, Borussia kündigt aber schon jetzt an, Raffael am Montagnachmittag vorstellen zu wollen. Der 28-jährige spielte zuletzt für Schalke 04, "gehörte" aber Dynamo Kiew. Nachdem die Schalker die vereinbarte Kaufoption nicht zogen, war der Weg frei für Borussia. Raffael gilt als Lieblingsspieler von Trainer Lucien Favre. Sportdirektor Max Eberl bezeichnet den Brasilianer anlässlich seiner Verpflichtung als "flexibel einsetzbaren und technisch starken Spieler". Der Transfer sei nicht leicht zu realisieren gewesen.

 

 

  • 26. Januar 2020 @ballreiter Du näherst Dich deiner Topform!
  • 26. Januar 2020 So kritisch wie Sky heute #Toennies zu seinem #Rassismus befragt hat, war man zuletzt gegenüber Beckenbauer bei der #Sommermärchenaffäre.
  • 25. Januar 2020 @heinzkamke Marcel Halstenberg schon, Jochen Breyer nicht
  • 25. Januar 2020 @s_hermanns Mooie aanvaller, heel wat jammer!
  • 25. Januar 2020 @frankie1960 Ja, doch schon so ein bisschen. Und so wie das Spiel bis dahin lief, wird er es bestimmt von oben eingefädelt haben.
  • 25. Januar 2020 Es war das 1.Mal seit wirklich einiger Zeit, daß ich bei Chancen der Fohlenelf überlegt habe, ob der Lange den wohl…
  • 25. Januar 2020 @ullrich001 War auch gegen Mainz, aber damals war Heinz Müller im Tor.

Folge uns auf Twitter