Neun Spiele in Folge ungeschlagen, Platz sieben in der Tabelle, auf Tuchfühlung mit den Europapokalplätzen: Die Welt der Borussia müsste nach dem Derby-Erfolg gegen Fortuna Düsseldorf rosarot sein. Doch die Gesichter der Spieler sagten anderes aus. Roel Brouwers gab zu, dass man nicht so schön gespielt habe, wie man das könne. Oscar Wendt verglich die beiden Halbzeiten sogar mit Tag und Nacht. Das Gegentor habe die Mannschaft verunsichert. Danach habe man aufgehört Fußball zu spielen, ergänzte...

Weiterlesen ...

Aus durchaus nachvollziehbaren Gründen war die Berichterstattung im Anschluss an die Partie in Nürnberg vor allem von einem Thema geprägt: Die „List“ (wie es das größte deutsche Fußballmagazin in seinem Spielbericht nicht unpassender hätte ausdrücken können) des Club-Spielers Mike Frantz. Denn auch wenn der junge Offensivmann nur den Klang des Namens mit einem berüchtigten Abwehrspieler mit Frankfurter Vergangenheit gemein hat, so verbindet ihn mit seinem phonetischem Namensvetter offenbar doch...

Weiterlesen ...

Borussia hat trotz einer engagierten zweiten Halbzeit das Auswärtsspiel in Hamburg verloren. Zwar blieb die Zahl der Gegentreffer im Vergleich zu den vergangeneb Spielen sehr überschaubar - es fiel genau einer - aber das Team schaffte es trotz Feldüberlegenheit im zweiten Durchgang nicht, die HSV-Abwehr und Ersatzkeeper Drobny zu überwinden. Der Treffer des Tages fiel nach einem katastrophalen Fehler von Granit Xhaka. Dessen Geschenk nahm Rafael van der Vaart dankend an und drosch den Ball aus...

Weiterlesen ...

{mosimage}Das Spiel von Borussia gegen Bayer Leverkusen dürfte jedem neutralen Beobachter einen höchst unterhaltsamen Nachmittag beschert haben: sechs Tore in abwechslungsreicher Folge, eine Mannschaft, die verdammt feinen Fußball spielt und Ereignisse, die bei den Kollegen von Fernsehen oder Boulevardpresse als Beispiel für die gerne beschriene „herrlich verrückte Bundesliga“ herhalten können: die 1:0-Pausenführung der bis dahin quasi nichtexistenten Borussia vorneweg. Aber auch als Fan von...

Weiterlesen ...

„Ein Unentschieden wäre verdient gewesen“ – so urteilte Sportdirektor Max Eberl nach der 0:1-Niederlage beim Hamburger SV und so urteilen die meisten, die das Spiel der Borussia verfolgt haben. Nach der Topleistung des HSV in Dortmund und den Gladbacher Torfestivals gegen Leverkusen und Rom hatten nicht wenige eine klare Angelegenheit für die Gastgeber gewartet. Borussia hat in Hamburg ein ordentliches Spiel gemacht und selbst wenn es nichts Zählbares gab: Womöglich können Lucien Favre und das...

Weiterlesen ...

... lade FuPa Widget ...
Borussia Mönchengladbach auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
Borussia Mönchengladbach auf FuPa