Borussia hat es verpasst, dem Sieg in Hamburg einen weiteren folgen zu lassen. Trotzdem wurde die Mannschaft nach dem 0:0 gegen Stuttart vom Publikum im Borussia-Park mit Applaus und Anfeuerungsgesängen verabschiedet. Das Team von Michael Frontzeck dominierte den VfB fast über die gesamte Länge des Spiels, zeigte stellenweise sehr ansehnlichen Fußball und erarbeitete und erspielte sich zahlreiche Großchancen. Die besten vergaben der herausragende Marco Reus und der eingewechselte Oliver Neuville. Pech vor des Gegners Tor hatte Borussia häufig, Glück hatte sie einmal vor dem eigenen, als ein Schuss des Stuttgarters Kuzmanovic an den Innenpfosten knallte. Insgesamt betrachtet hätte Borussia das Spiel gewinnen können und angesichts der zahlreichen Chancen fast müssen.

Borussia: Bailly - Levels, Brouwers, Dante, Jaurès - Marx, Bradley - Arango, Reus - Friend, Matmour (71. Neuville)
Stuttgart: Lehmann - Celozzi, Niedermeier, Delpierre, Boka - Kuzmanovic, Rudy (88. Hilbert), Hitzlsperger, Hleb (81. Bastürk), Elson (46. Schieber) - Pogrebnyak

Tore: Fehlanzeige
gelbe Karten: Dante (1) / Kuzmanovic, Pogrebnyak

Zuschauer: 47053

... lade FuPa Widget ...
Borussia Mönchengladbach auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
Borussia Mönchengladbach auf FuPa

Twitterfeed

  • @sirhenry33 Wer kümmert sich nun um seinen Garten?
  • RT @11Freunde_de: Vom Athletik-Trainer zum Spielerberater, der als Greenhorn direkt mit dem großen FC Barcelona verhandelt – Jörg Neblung h…
  • @s_hermanns Kann aber frisurentechnisch leider nicht mit Krisztian Lisztes mithalten.
  • RT @PortieriSiNasce: #WolfgangKleff #GermanGK 🇩🇪 of #BorussiaMonchengladbach with the #UefaCup on 21 May 1975
  • @l_sauerwald @frankie1960 Rheinisches Joint Venture 😆
  • @frankie1960 Richtig, Doping im Fußball bringt nix: Das Zeug muß in die Spieler!
  • @callmeuschi Immer wieder gerne, verlassen Sie sich in dieser Hinsicht bitte total auf uns.

Folge uns auf Twitter