bayern

Als Schreiber für eine Seite wie Seitenwahl hat man immer 2 Hüte auf. Zum einen ist man natürlich Fan (warum sonst würde man so einen Zinnober für lau machen), zum anderen aber auch (in meinem Falle Hobby-) Journalist und als solcher fühlt man sich schon einer halbwegs sachlichen Beurteilung der Dinge verpflichtet, so schwer das manchmal fällt. Dazu gehört es auch zu relativieren, im miserablesten Spiel noch die wenigen positive Dinge zu finden, in Glanzstunden Ansätze zur Verbesserung etc…...

Weiterlesen ...

augsburg

Um ein Auswärtsspiel Borussias in Augsburg (hobby-)journalistisch aufzubereiten, bedarf es im Prinzip nur eines sehr simplen Wörter-Bingos. Man tippe einfach zufällig einen der Begriffe "Schneid abkaufen", "wie immer“, "physisch sehr präsente Fuggerstädter", "zaghafte Gladbacher" oder auch "Kackspiel" in sein Textverarbeitungssystem, garniere das noch mit den üblichen Füllwörtern und, voilá, fertig ist ein Spielbericht. Da dies aber unabhängig davon gilt ob Borussia mit Lucien Favre gerade...

Weiterlesen ...

… oder auch nicht, denn wie am Wochenende in Hamburg zu vernehmen war, soll die Uhr möglicherweise auf das Gründungsdatum des HSV umgestellt werden. Auch eine Lösung. Borussia Mönchengladbach dagegen hat mit einer Leistung, über die man besser den Mantel des Schweigens decken sollte, alles borussenmögliche dazu getan, die Uhr auch regulär weiterlaufen zu lassen. Die Kölner haben (leider) nicht mitgespielt und so verhindert, dass statt des HSV wenigstens eines der Vermarktungsvehikel aus der...

Weiterlesen ...

Dieter Hecking ging großes Risiko mit seiner Aufstellung. Die im Vorjahr gesetzten Kramer und Zakaria saßen ebenso auf der Bank wie der teuerste Neuzugang. Stattdessen wurden im zentralen Mittelfeld u. a. die in der Fanszene nicht unumstrittenen Strobl und Hofmann der schnellen Bayer-Offensive entgegengesetzt. Die Kritiker wurden bald bestätigt, dass dies nicht gut gehen konnte. Borussias Offensivspiel wirkte – wie so oft in der Vorsaison – uninspiriert und wenig zusammenhängend. Das...

Weiterlesen ...

Untern normalen Umständen würde man ein 1:1-Unentschieden in Gelsenkirchen wohl nicht unbedingt als Misserfolg werten. Betrachtet man dagegen den Spielverlauf am Samstag und die anderen Ergebnisse des 32. Spieltages der Bundesliga 2017/18, muss man wohl sagen: Das war zu wenig, das war – um eine Metapher aus einer anderen Sportart zu verwenden – ein verschlagener Satzball.

Frankfurt verliert (erwartungsgemäß), Leipzig verliert (unerwartet), Leverkusen verliert und schafft Borussia damit im...

Weiterlesen ...

... lade FuPa Widget ...
Borussia Mönchengladbach auf FuPa