Nach der Saison ist vor der Saison – während die Augen von Spielern, Verantwortlichen und Fans auf den verdienten Sommerurlaub und die Weltmeisterschaft in Brasilien gerichtet sind, laufen im Hintergrund bereits die Planungen für die neue Saison. SEITENWAHL nutzt die Zeit für eine umfassende Bestandsaufnahme und analysiert den Kader der Borussia für die kommende Saison – wer kommt, wer geht noch, worauf können sich Borussias Anhänger besonders freuen und wo drückt vielleicht noch der Schuh? Los geht es heute mit einem kurzen Blick auf die Torhüter und die Besetzung der Innenverteidigung.

Weiterlesen ...

Der SEITENWAHL Borussen-Check sieht die Elf von Lucien Favre für die Saison 2014/15 gut gerüstet. Auch wenn u. a. im Angriff noch einige kleine Fragezeichen bleiben, erscheint das erneute Erreichen einer Platzierung zwischen 5 und 8 trotz der möglichen Dreifachbelastung realistisch. Doch wie ist die Konkurrenz aufgestellt? Wir wagen eine kurze Einschätzung aller 18 Bundesliga-Clubs. Dazu exklusiv: Wo landet Thomas Tuchel?

Weiterlesen ...

Nach Lucien Favres "Rückgratverlust", Luuk de Jongs Torflaute und Mike Hankes Social-Media-Eskapaden freut sich das (mediale) Umfeld der Borussia seit gestern Abend über ein neues, vermeintliches Reizthema:

Laut eines Interviews mit einer Schweizer Tageszeitung vermisst Neuzugang Granit Xhaka in der Mannschaft unter anderem die Siegermentalität, verbittet sich eine allzu harte verbale Ansprache der Teamkollegen und attestiert seinem neuen Arbeitgeber ein spielerisch niedrigeres Niveau als seinem Basler Vorgängerverein. Auch die erstaunlich detaillierte Beschäftigung mit seiner sportlichen Zukunft lässt angesichts eines gültigen Vertrages bis zum Sommer 2017 aufhorchen.

 

Weiterlesen ...

Trotz der deftigen Niederlage gegen die Bayern im Finale des „Telekom-Cups“ fällt das Zwischenfazit der Saisonvorbereitung bei Verantwortlichen und Beobachtern weitgehend positiv aus. Besonders hervorgehoben wird dabei stets die erhöhte, personelle und taktische Flexibilität in der Offensive. Max Kruse und Raffael kommen mit guten Empfehlungen, den Nachwuchstalenten Hrgota und Younes wird der nächste Schritt zugetraut, während das Duo Arango/Herrmann seine Klasse bereits nachgewiesen hat. Luuk de Jong soll endlich der Torjäger sein, für den im letzten Sommer ein stattlicher Betrag nach Enschede überwiesen wurde.

Von einem anderen Neuzugang der letzten Saison, für den Borussia immerhin kolportierte 3,5 Millionen Euro nach Hoffenheim überweisen musste, ist dagegen kaum die Rede: Peniel Mlapa scheint in den Planungen für die

Weiterlesen ...

"Dabei sein ist alles“ – der in diesen Tagen immer wieder zitierte Leitspruch für Athleten bei den Olympischen Spielen hat auch für Borussia im Vorfeld dieser Saison lange nicht mehr eine so große Bedeutung. Man will in Mönchengladbach nach Platz 4 in der vergangenen Saison nicht nur europäisch spielen, sondern sich nach 16jähriger internationaler Abstinenz gleich mit den Besten Europas messen, die Champions League und damit auch die großen Geldtöpfe erreichen. Gleichzeitig gilt die Freude über eine bloße Partizipation am Wettbewerb seit langem nicht mehr so wenig für die Bundesliga, in der man sich von Zielen wie ‚Klassenerhalt‘ oder einer „sorgenfreien Saison“ nach dem vergangenen Spitzenjahr zwangsläufig verabschieden musste.

Weiterlesen ...

... lade FuPa Widget ...

Borussia Mönchengladbach auf FuPa

... lade FuPa Widget ...

Borussia Mönchengladbach auf FuPa